Kindheitsblog

Von der Schwangerschaft bis zur Schule
 


Babyschuhe selber stricken

Autor: Maria
abgelegt in: Kinderzimmer

Natürlich gibt es eine riesige Auswahl an Schühchen, die man im Handel käuflich erwerben kann. Doch dem Kind oder Enkelkind ein paar Schuhe selbst zu stricken, ist doch etwas ganz besonders. Mit der folgenden Anleitung und etwas Geschick in Sachen Handarbeit gelingen Ihnen ein paar zauberhafte Baby-Schuhe.

Die Schuhe werden aus Sockenwolle gefertigt, da diese nicht nur kuschelig weich ist, sondern die kleinen Baby-Füßchen auch richtig warm hält. Diese Anleitung für ein paar Babyschuhe orientiert sich an der Größe 17.

  • Materialen

Bevor es losgehen kann, benötigen Sie für die Strickaktion zunächst 50 g Schachenmayr Regia Silk 6-fädig in den Farben Rosé oder Blau. Ohne das richtige Werkzeug geht es natürlich auch nicht: Sie brauchen ein Nadelspiel 3,5 mm und zur Verzierung der Schühchen 2 kleine Knöpfe.

  • Maschenprobe

Mit den oben genannten Nadeln, also Nr. 3,5 müssten Sie bei glatt rechts 22 Maschen und 30 Reihen auf 10 cm x 10 cm kommen.

Für die Schuhe werden verschiedene Strickfolgen verwendet – die sich wie folgt aufteilen:

Kraus rechts in Runden: Sie stricken 1 Runde rechte Masche und 1 Runde linke Masche jeweils im Wechsel.

Kraus rechts in Reihen: Hier werden alle Maschen rechts gestrickt.

Rippenmuster: Auch hier wieder im Wechsel – erst eine Masche rechts, dann eine Masche links.

Halbpatent in Runden:  1. Runde:  1 Masche rechts, 1 Masche links – die fortlaufend wiederholen. 2. Runde: 1 Masche rechts, dabei aber eine Runde tiefer einstechen, dann eine Masche links und dies wieder fortlaufend wiederholen. Die 1. und 2. Runden werden also fortlaufend wiederholt.

  • Und so geht’s – Anleitung

Sie beginnen zunächst beim Stricken der kleinen Schühchen an der Sohle. Dabei schlagen Sie 32 Maschen an, verteilen diese gleichmäßig auf die Nadeln und schließen diese dann zur Runde. Dann stricken Sie Kraus rechts wie weiter oben erläutert. Dabei beachten Sie bitte, in der 3. Runde auf der 1. und 3. Nadel jeweils nach der 1. Masche UND auf der 2. und 4. Nadel vor der letzten Masche je eine Masche rechts verschränkt aus dem Querfaden zu nehmen. Diese, etwas kompliziert klingenden, Zunahmen noch 3 Mal in jeder zweiten Runde wiederholen, so dass Sie auf 48 Maschen kommen. Dann stricken Sie 16 Runden im Halbpatent.

Der nächste Schritt ist, weiter kraus rechts zu stricken: Die 1. Runde: Dort erst 12 Maschen rechts stricken und dann 12 x 2 Maschen rechts zusammenstricken. 12 Maschen rechts ergeben, wenn Sie alles korrekt gemacht haben, 36 Maschen. 2. Runde: Dort stricken Sie die linke Masche. 3. Runde: Sie stricken 12 Maschen rechts, dann werden 6 x 2 Maschen zusammengestrickt. So ergeben 12 Maschen rechts 30 Maschen. Jetzt stricken Sie 4 weitere Runden kraus rechts und dann 5 Runden im Rippenmuster und teilen Ihre Arbeit nach der 2. Nadel in der vorderen Mitte. In den Hin- und Rückreihen stricken Sie immer kraus rechts. Nach 12 Runden ketten Sie all Maschen locker ab.

Dann können Sie zur Verzierung vorne am Schuh einen kleinen süßen Knopf annähen. Für Mädchen können Sie kleine Schleifchen verwenden und für Jungs beispielsweise Knöpfe in Form eines Schiffchens. Zu guter Letzt schließen Sie die Sohlennaht und vernähen die Fäden.

Schon ist der kleine Babyschuh fertig – zumindest einer davon. Da gleiche machen Sie nun auch mit dem zweiten Schuh! Vielleicht ist das nur der Anfang für Ihre eigene Kindermode…Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

4 Kommentare to “Babyschuhe selber stricken”

  1. Melanie schreibt:

    Danke für die Anleitung. Das habe ich auch noch nicht ausprobiert :o) Aber es wird wohl höchste Zeit. Bin zwar nicht der „Strickweltmeister“ – aber das sollte ich vielleicht noch hinbekommen. Auf jeden Fall eine nette Idee…

    viele Grüsse
    Melanie

  2. Tina schreibt:

    Eine sehr schöne Anleitung.
    Der erste Schuh war in 45 Minuten fertig.
    Danke!
    Viele Grüße
    Tina

  3. Katja schreibt:

    wenn ich nur so viel zeit hätte. bei mir dauert das immer irgendwie alles ein wenig länger. aber deine „schühchen“ sehen echt klasse aus. beneide dich schon etwas…

  4. Lena schreibt:

    Die Idee Kindern Schuhe selbst zu stricken – völlig unabhängig ob es um die eigenen Kinder, Enkel oder die Kinder von anderen Bekannten geht ist echt super. Gerade selbst gemachte Schuhe sind ein sehr persönliches Geschenk und keine „Massenware von der Stange“. Ich finde es auch sehr gut das du die Anleitung hier veröffentlichst. Besonders bei kleinen Kindern sind Hausschuhe sehr wichtig weil die Füße warm gehalten müssen.