By - - 1 Comment

Der Sommer lockt nicht nur uns Menschen nach draußen! Leider beginnt mit der warmen Jahreszeit auch die weniger schöne Insektensaison mit all ihren Plagegeistern Biene, Mücke, Hornisse und Wespe. Da kann ein schönes Picknick im Park schnell ungemütlich werden, wenn Biene und Co. Wind davon bekommen. Um zu verhindern, dass ihre Kinder womöglich gestochen werden, sollten sie einige Dinge zum Schutz beachten!

Der beste Schutz ist ohne Frage die Kleidung! Achten sie vor allem darauf, dass ihr Kind nicht barfuß über die Wiese läuft, denn da kann man schnell in eine Biene treten. Bei einem Insektenstich auf der Fußsohle ist der Schmerz wirklich unangenehm – wie ich als Kind selbst erfahren musste. Verzichten sie bestenfalls auch auf schwarze Kleidung, denn Wespen reagieren sehr aggressiv auf diese Farbe. Auch bestimmte Gerüche wirken negativ auf Wespen, also lassen sie ihr Parfum lieber weg.

Apropos Gerüche: Insekten werden ja vor allem durch süßliche Gerüche angezogen. Daher achten sie darauf, dass Speisen und Getränke im Freien immer abgedeckt bleiben, so dass ihr Kind keine Biene ausversehen verschluckt. Bei Getränken sind Strohhalme eine gute Variante um dem zu entgehen. Nach dem Verzehr von Süßem sollten sie ihrem Kind zusätzlich immer den Mund und die Hände abwaschen.  Wenn ihr Kind noch sehr klein ist und im Kinderwagen liegt – schützen sie dieses mit einem Moskitonetz.

Des Weiteren ist es von großer Bedeutung, dass sie selbst in Gegenwart von Insekten ruhig bleiben. Schlagen oder pusten sie niemals nach Bienen, denn dadurch fühlen sie sich erst bedroht und werden aggressiv. Wenn sie dies ihren Kindern vermitteln und selbst gelassen bleiben, wird auch ihr Kind begreifen, dass es keinen Grund zur Panik gibt.

Zu Hause können sie ebenfalls Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. So ist es ratsam, das Kinderzimmer durch ein Fliegengitter oder das Bett durch ein Moskitonetz vor Insekten zu schützen. Halten sie zudem alle Abfallbehälter geschlossen, da die Gerüche auch anziehend wirken.

Ein kleiner Tipp um sich die Quälgeister vom Hals zu halten: ein kleines Schälchen mit Nelkenöl oder Teebaumöl aufstellen! Auch von Räucherstäbchen lassen sich Insekten schnell abschrecken! Zudem sollten sie sich und ihre Kinder vorbeugend regelmäßig gegen Tetanus impfen lassen.

(Werbung)